Vortrag: Mit 3 Patterns zum skalierbaren Datenaustausch

Zur Aufzeichnung

Wenn Microservices skalierbar und unabhängig sein sollen, wird der Datenaustausch zwischen ihnen schnell zur Herausforderung. Verteilte Transaktionen schaffen eine enge Kopplung und sind nicht länger eine Option. Das gleiche gilt für synchrone Serviceaufrufe.

Wir benötigen neue Ansätze, mit denen wir asynchron Daten austauschen und deren Konsistenz sichern können.

In vielen Architekturen werden dafür 3 Patterns eingesetzt: Das Outbox Pattern, das View Database Pattern und das SAGA Pattern.
Mit Hilfe des Outbox Patterns werden Events in Kafka und Daten in der serviceeigenen Datenbank gespeichert. Darauf aufbauend können andere Services entweder die Daten in ihrer eigenen View Datenbank speichern oder an einer komplexen SAGA zur Absicherung einer verteilten Schreiboperationen teilnehmen.

Wie das alles genau funktioniert und worauf dabei zu achten ist, zeige ich in diesem Vortrag.

Info

Tag: 17.03.2021
Anfangszeit: 10:00
Dauer: 00:40
Raum: Schauspielhaus
Track: Microservices
Sprache: de

Links:

Feedback

Uns interessiert Ihre Meinung! Wie fanden Sie diese Veranstaltung?

Gleichzeitige Events